Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/loveagainsthate

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Liebe und Hass in einer Beziehung....

Hast du schon mal das Gefühl habt das du den Menschen mit dem du zusammen bist und überalles liebst auch hassen kannst....! Weil er vielleicht so viel falsch gemacht hat das du wahnsinnigen Hass in dir hast? Alle sagen dir "mach doch Schluss", du willst es eigentlich auch aber du kannst nicht, weil du genau weißt das du nach der Trennung am Boden bist und alles was du mit ihm erlebt hast wieder hoch kommt und du drüber nach denkst und dir alles Leid tut! Obwohl er dir so sehr weh getan hat...aber was willst du machen entweder du entscheidest dich für das Beziehungsende oder du lebst so weiter, lässt dich betrügen, anschreien, runtermachen....! doch man sollte gut überlegen was eigentlich besser wäre...SCHLUSS MACHEN auch wenns weh tut!!!!!

18.9.08 10:04


Was Muss ich mit einer Beziehung verbinden?


Dass eine Beziehung nur funktioniert, wenn beide bereit sind, zu geben, zurückzustecken und Kompromisse zu machen. Eine gute Beziehung ist nie eine Einbahnstraße
.

Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
andere zu beschenken
und dabei selbst reich zu werden.
- Clemens von Brentano -


Liebe ist etwas, das täglich Pflege braucht.

Und so kann sich Liebe äußern:

Liebe ist, wenn man den anderen so akzeptiert, wie er ist.
Liebe ist, wenn man dafür sorgt, dass es dem anderen gut geht.
Liebe ist, wenn man dem Partner zuliebe ab und zu auf eigene Wünsche verzichtet.
Liebe ist, wenn man in guten wie in schlechten Zeiten zusammenhält.

 

Nur mit dir

Glaube mir,ohne dich würd ich sterben,
würd nie mehr lachen,
nie mehr glücklich sein.
Ohne dich wäre ich wie ein Blatt im Wind,
Zeit,die ohne dich verrinnt!
Glaub mir,ohne dich könnt ich nicht leben,
der Himmel hätte keine Sterne mehr!
Unsere Herzen würden eins
und ohne deins stirbt meins!

 

Nachdenklich

Glück ist ein Rauschzustand,

Zufriedenheit ist Windstille der Seele.

 

 

 

 

 

18.9.08 10:22


Hass...

Hass vergiftet das Leben

Hass ist ein Gefühl extremer Abneigung gegenüber einem anderen Menschen. Er entsteht meist aufgrund einer tiefen seelischen Verletzung, der man glaubt ausgeliefert zu sein und gegen die man glaubt, sich nicht wehren zu können. Der Hass ist eine viel stärkere Emotion wie Wut oder Ärger.
 
 
 Der Hass ist die Liebe, an der man gescheitert ist.
- Kierkegaard -
 
 
 
Wenn wir hassen, dann geben wir uns Gründe für den Hass. Wir sehen den anderen als eine Bedrohung für uns an. Die Hassgedanken nehmen gewöhnlich sehr viel Raum in unserem Alltag ein. Häufig mündet der Hass in aggressives Verhalten.
 
 
 Hass ist die Rache des Feiglings dafür, daß er eingeschüchtert ist.
- G. B. Shaw -
 
 
 

Wenn wir hassen, dann macht sich dies auch in unserem Körper bemerkbar. Wir sind angespannt, gereizt, haben Schlafstörungen, sind unkonzentriert. Wenn man verlassen wird, ein Erbe ungerecht verteilt wird, von einer für uns wichtigen Person nicht geliebt werden, dann zeigt sich häufig Hass. Hass kann ebenso heftig wie die Liebe sein.

 

 

Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang.
- Mahatma Gandhi -
 
 
18.9.08 10:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung